Wöllstein: Mahnwache gegen Rechtsextremismus

Unter dem Titel „NieWieder33“ rufen die Vereine Rheinhessen gegen Rechts und Fallschirm Mensch zu einer Mahnwache gegen Rechtsextremismus und -populismus in der Bahnhofstraße in Wöllstein. Diese findet statt am 12. März, um 13:00 Uhr. Dem Aufruf haben sich die örtlichen Parteien und einige Vereine angeschlossen. „Wir wollen friedlich gegen Rechtsextremismus protestierten“, erklärte der Vorsitzende des Vereins Roland Schäfer. Anlass der Kundgebung ist ein Aufmarsch der rechtsextremen Partei „Die Rechte“, der ebenfalls für Samstag angekündigt ist. „Wenn Rechtsextreme und Nazis marschieren, dann darf das nicht unwidersprochen bleiben“. Deswegen sei es wichtig, dass sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an der Mahnwache beteiligten.
Auf der Internetseite www.niewieder33.de und unter dem Hashtag #niewieder33 finden Sie weitere Informationen. Dort besteht auch die Möglichkeit die Rheinhessenresolution gegen Rechtsextremismus zu unterzeichnen.